Schützenverein Liederbach e.V.

Infos für Einsteiger

Schießsport, welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Prinzipiell kann jeder den Schießsport erlernen und bis ins hohe Alter aktiv betreiben. Der Einstieg in diesen Sport ist jederzeit möglich. Allgemeine Fitness, sowie eine „ruhige Hand“ kann man sich antrainieren. Gegen Sehschwächen oder andere Beeinträchtigungen gibt es heutzutage spezielle Hilfen, wie bspw. Schießbrillen.

Ab welchem Alter darf man mit dem Schießen anfangen?

Grundvoraussetzung für das Schießen mit Druckluftwaffen ist die Vollendung des 12. Lebensjahres und die schriftliche Einverständniserklärung (vgl. Formular im Download Bereich) sowie Anwesenheit des/der Sorgeberechtigten sowie eine Aufsichtsperson die Eignung zur Kinder- und Jugendarbeit glaubhaft machen kann (vgl. WaffG §27 Abs. 3). Bei uns im Verein haben wir mehrere Schützen mit einer entsprechenden Jugendbasislizenz des Hessischer Schützenverband e.V. 

Ab 14 Jahren darf man zusätzlich mit Kleinkaliberwaffen im Kaliber .22lr schießen; eine Disziplin die wir jedoch auf unserem Schießstand nicht anbieten können.  

Welche Ausrüstung benötige ich?

Zunächst wird die Ausrüstung durch den Verein gestellt. Hierzu gehört die Sportwaffe (Luftgewehr oder Luftpistole) sowie Kleidung (Schießjacke und Schießhandschuh). Der Kauf eines eigenen Gewehrs oder einer Pistole lohnt sich meist erst nach einigen Monaten. Wir empfehlen zuvor etwa ein Jahr mit unserem Vereinsmaterial zu trainieren, um bei dem Kauf eines eigenen Sportgeräts bzw. Kleidung eine langfristige und gute Wahl treffen zu können. Der Erwerb einer eigenen Waffe ist jedoch nicht umbedingt erforderlich, da unser Verein über modernste Sportwaffen der Marke Feinwerkbau verfügt.

Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Die anfänglichen Investitionen sind beim Sportschießen im Vergleich zu anderen Breitensportarten höher. Hierzu zählen der Kauf von spezieller Schießbekleidung (für Luftgewehr) sowie der Kauf eines Sportgerätes. Allerdings schießt ein modernes Luftgewehr auch nach vielen Jahren noch so gut wie am ersten Tag. 

Die Kosten für die Vereinsmunition für 500 Diabolo für LG/LP liegen derzeit bei 6,50 €.

Mit welchen Waffen schieße ich?

Auf unserem Schießstand wird ausschließlich mit Druckluftwaffen geschossen (Luftgewehr = LG bzw. Luftpistole = LP). Hier werden alle nötigen Grundlagen gelegt, um später auch andere Kaliber schießen zu können (der Schützenverein Liederbach verfügt nicht über eigene Stände für Feuerwaffen). Hierzu gehören Kenntnisse zur Sicherheit, Theorie und natürlich das praktische Schießen. 

Druckluftwaffen sind aufgrund der geringen Geschossgeschwindigkeit (im Vergleich zu Feuerwaffen) von rd. 180m/s sehr gut geeignet, einen technisch sauberen Bewegungsablauf zu trainieren. Zudem sind die Munitionskosten deutlich günstiger im Vergleich zu den Feuerwaffen (bspw. Klein-/Großkaliber).  

Ist Schießsport gefährlich?

Jede Sportart beinhaltet gewisse Risiken, hier ist das Sportschießen nicht ausgeschlossen. Allerdings legen wir großen Wert auf Sicherheit und angemessene Handhabung aller Sportgeräte. Jede Aufsichtsperson ist mit den Sicherheitsbestimmungen bzw. dem sicheren Umgang mit der Sportwaffe sowie dem deutschen Waffenrecht vertraut (§ 7 Waffengesetz).

Das Schießen mit dem Luftgewehr ist seit 1984 olympische Disziplin. Die Luftpistole ist seit 1988 olympische Disziplin. Gute Ergebnisse erreicht man bei guter körperlicher Kondition nur durch Training, mentale Stärke und Konzentration.

Ist Sportschießen Männersache?

Nein, ganz und gar nicht. Das Sportschießen ist für alle Geschlechter gleichermaßen geeignet. Die Meisterschaften werden getrennt gewertet (Männer, Frauen), in Rundenwettkämpfen sind jedoch gemischte Teams für die Mannschaftswertung üblich.

Wie läuft das Training ab?

Das Training beim Sportschießen besteht nicht nur aus dem reinen Wettkampfschießen. Ein guter Schütze muss in einer körperlich guten Verfassung sein. Daher sollten Konditions- und Kraftübungen neben dem Schießtraining gemacht werden. Für die innere Ruhe und mentale Stärke werden Konzentrationsübungen durchgeführt. Und um den Spaß nicht zu verlieren gibt es im Jugendtraining immer wieder Schießspiele.


Noch Fragen? Dann schauen Sie doch einfach mal zu einem Probetraining bei uns vorbei!